Kastanienweg 2a | 84032 Landshut
Kindertagesstaette.Kastanienburg@landshut.de
0871 / 97 11 93

Naturgruppen

Es gibt 2 Naturgruppen im Grundstück

  • Burgräuber (Buchungszeit 7.30 – 14.00 Uhr)
  • Burgwächter (Buchungszeit 7.30 – 16.00 Uhr)

Beide Bauwägen sind für max. 20 Kinder ausgelegt, beheizt und bieten den Kindern nicht nur zusätzliches Spielmaterial, sondern auch einen Rückzugsort oder Platz für Mahlzeiten und päd. Angebote. Hier werden Kinder von 3-6 Jahren derzeit von fünf pädagogischen Fachkräften betreut und gefördert.

naturgruppen
naturgruppen-1
slider-3

Tagesablauf

  • Bringzeit und Freispiel am Bauwagen
  • Morgenkreis
  • Toilettengang und gemeinsame Brotzeit
  • Freispielzeit/päd. Angebote/Kreisspiele
  • Mittagessen
  • Beginn der Abhol- und Freispielzeit bzw. Schlafenszeit
  • Abholzeit der Kinder im Hauptgebäude

Besonderheiten

Ganzheitliches Lernen mit der Natur

In den Naturgruppen erleben die Kinder Tiere, Pflanzen, Erde, Wasser, Feuer, Luft und Wetter, Licht und Schatten in den verschiedenen Jahreszeiten und mit allen Sinnen. Sie werden zum Hinhören, Riechen, Tasten, Sehen, Schmecken und Erforschen angeregt und erlernen nach und nach ökologische Zusammenhänge. Zudem werden sie für einen achtsamen und respektvollen Umgang mit Mensch, Tier und Natur sensibilisiert.
Bewegung an frischer Luft bei jeder Witterung fördert die Gesundheit. Dafür bietet der Garten den Kindern vielfältige Bewegungsanreize zum Klettern, Balancieren, Springen, Laufen und zum Graben. So erfahren die Kinder ihre Körpergrenzen und werden sich ihren körperlichen, seelischen und geistigen Kräften spielerisch bewusst.

Zusammenarbeit mit den Gruppen im Haus

Der Kontakt zu den Kindern und Mitarbeitern im Haus ist uns sehr wichtig und wird nicht nur zu den Festen des Jahreskreises gepflegt. Auch die Außengruppen haben einmal wöchentlich die Möglichkeit die Themenräume im Hauptgebäude kennenzulernen und an der Öffnung teilzunehmen. Zusätzlich besuchen die Kinder in regelmäßigen Abständen die Lernwerkstatt und können ihre Backkünste in Gustl`s Bäckerei beweisen. Sehr beliebt ist auch das Offene Singen, Schubidusingen und die gemeinsamen Gartentage.
Die Vorschüler der Naturgruppen werden ebenso, wie alle Kinder im Haus, in die Vorschulprojekte, Ausflüge und Kooperationsarbeit der Grundschule St. Wolfgang mit einbezogen.

Spezielle Gartengestaltung

Neben den unzähligen Spiel- und Versteckmöglichkeiten im Außengelände findet man im hinteren Gartenbereich ein Hochbeet, eine Feuerstelle, einen Balancierpfad aus Baumstämmen, ein Piratenschiff mit Spielküche und eine Klangwand, die in Zusammenarbeit mit den Kindern und deren Eltern individuell erbaut wurden. Das Highlight der Naturgruppen sind die hauseigenen Hühner. Sie haben innerhalb eines Jahresprojektes im Mai 2018 als Küken die Herzen aller „Kastanienbürger“ erobert und erweitern nun nicht nur den Verantwortungsbereich der Kinder.

Wöchentliche Ausflugstage

Das Erkunden der Umgebung außerhalb der Kastanienburg zählt ebenfalls zu den Schwerpunkten der Naturgruppen. Es werden regelmäßig Beobachtungsgänge, Ausflüge auf die umliegenden Spielplätze oder zur nahe gelegenen Bücherei unternommen. Ausgewählte Ziele, die themenbezogen sind oder sich nach den Interessen der Kinder richten, sind besondere Höhepunkte des Kitaalltags. Dazu zählen z.B. Busausflüge zum Wochen- oder Christkindlmarkt, Sonderausstellungen, Theater- und Museumsbesuche. Hierbei wird der Wissenshorizont der Kinder erweitert und das Verhalten im Straßenverkehr, der Öffentlichkeit und in Verkehrsmitteln gefördert.